Teilnehmerrekord beim Schülercross >> Bilder online

von Daniela Hempel

Bei bestem Laufwetter fand am 15.04.2019 der 23. Schülercross in Coswig statt.

902 Läufer kamen erfolgreich im Ziel an – das bedeutet neuer Teilnehmerrekord.

Kleine Veränderungen im Ablauf (1. Start 16:30 Uhr), wunderbares Wetter und gute Vorbereitung bzw. Organisation seitens der Schulen, des Ausrichters und aller dazugehörigen Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf und hohe Teilnehmerzahlen.

Erstmal wurde auch das Punktesystem etwas optimiert. Bisher erhielten nur die ersten 20 Finisher je Lauf Punkte. Diesmal wurden alle Läufer belohnt und auch der Letzte konnte wenigstens einen Punkt für seine Schule sammeln. So zahlte es sich aus, viele Schüler zu motivieren, um Punkte zu ergattern.

 

Seinen Titel verteidigen konnte die Grundschule Weinböhla mit 632 Punkten bei 145 Startern. Fast 200 Punkte weniger, mit 110 Läufern, holte sich die Grundschule Moritzburg den 2. Platz. Mit 321 Punkten konnte die Evangelische Grundschule Coswig Rang 3 einfahren.

Bei den Oberschulen sichert sich mit 602 Punkten die Kurfürst-Moritz-Schule souverän den Sieg und darf den Pokal weiterhin behalten. Aus der Schule gingen 102 Schüler an den Start. Die Oberschule Radebeul Mitte liegt mit 372 Punkten auf Rang 2 und Drittplatzierter wird, wie schon im Grundschulbereich, die Evangelische Schule Coswig.

Bei den Kindergartenkinder starteten insgesamt 39 Läufer aus insgesamt 20 verschiedenen Einrichtungen.

Schön wäre es, wenn gerade bei den Jüngsten, mehr Kinder zum Crosslauf kommen würden. Die Strecke ist für jeden schaffbar und aufgrund der vielen Zuschauer gibt es auch ein lohnendes Publikum zum anfeuern.

Vielen Dank an alle, die zum Gelingen beigetragen haben.

Euer SV Elbland Coswig-Meißen e. V.

Zurück