17. Schosstriathlon Moritzburg - Der Samstag

von Ingo Mütze

Auch in diesem Jahr waren wir wieder mit vielen Teilnehmern beim größten Triathlon in Sachsen am Start. Der Samstag erwartete unser 4 Halbdistanzstaffeln und unsere Einzelkämpfer mit hohen Temperaturen und einer noch nie dagewesenen tropischen Schwüle. Thomas Lindig startete bereits 7 Uhr auf der Langdistanz. Ihm folgten Katrin Lindig, Sophie Bormann, Rene Eschler und Thoralf Gebauer 10.50 Uhr auf der Halbdistanz. Einige Minuten später ging es für unsere 4 Staffeln in die Fluten des Schlossteiches.

Jan hatte beim organisieren und aufstellen der Staffeln wieder gute Arbeit geleistet. Danke dafür!

Die große Hitze machte allen Athleten richtig zu schaffen, so viele Leid und Qual hatte ich seit langem nicht mehr beobachtet aber die tolle Atmosphäre und die vielen freundlichen Helfer halfen allen Athleten hier unheimlich.

Nachfolgende Altersklassenplatzierungen wurden auf der Halbdistanz erzielt:

Katrin Lindig (Pl. 3),
Sophie Bormann (Pl. 7),
Rene Eschler (Pl. 7),
Thoralf Gebauer (Pl. 9).

Unsere vier Staffeln erreichten wir folgt das Ziel:

SV Elbland 1: J. Heiland, A. Gärtner, R. Duha (Pl. 5) in 4:29h
SV Elbland 3: A.Peikert, A. Otto, S. Göhler (Pl 27) in 5:08h,
SV Elbland 4: Caro H., T. Greinke, R. Jänicke (Pl 41) in 5:17h,
SV Elbland 2: I. Kirchstein, T. Schülert, T. Rülker (Pl.45) in 5:20h.
SV Elbland I, Pl. 4, HD Staffel, Glückwunsch!
Unsere Gewinner der Herzen im Ziel (Caro, Thomas, Roman)

Leider war nicht jeder Staffel der gemeinsame Zieleinlauf vergönnt (die betroffenen Läufer taten mir ein wenig Leid!) Der gemeinsame Augenblick des Zieleinlaufes sollte bei einer Staffel meiner Meinung eigentlich selbstverständlich sein.

Nochmals Glückwunsch an alle, hoffentlich habe ich keinen vergessen. Großes Danke sagen wir alle auch an den Veranstalter, alle Helfer, Streckenposten, Betreuer und Zuschauer, sowie an unseren Verein für die Unterstützung.

Zurück