Regionalmeisterschaft Mehrkampf der Schüler

von Maria Gläser

Am letzten Sonntag kämpften neun Athletinnen und Athleten der U12 und U14 auf dem Großenhainer Sportplatz um Punkte beim Fünf-Kampf für eine gute Platzierung. Zeitweise hatte man das Gefühl, dass das Wetter über den Tag auch verschiedene Disziplinen absolviert – von bewölkt über Regen wurde es schwül und dann drückend heiß bis es sich am späten Nachmittag wieder zuzog. Trotz dessen konnten einige gute Ergebnisse sowie persönliche Bestleistungen erzielt werden.

In der M10 sind drei Sportler an den Start gegangen. Das 19 Mann große Starterfeld konnte Simon Elsner (60mHü 13,50 sec, Ball 29,50 m, 50m 8,41 sec., Weit 3,10 m, 800m 3:14.44 min) mit dem 14. Platz mit 1.398 Punkten beenden. Weiter vorne auf Platz zehn mit 1.528 Punkte konnte sich Jules Hempel (60mHü 11,94 sec., Ball 33,50 m, 50m 8,33 sec., Weit 3,40 m, 800m 3:17,61 min) platzieren.
Auf das Treppchen (dritter Platz) mit 1.717 Punkten schaffte es Tim Rudolph (60mHü 11,92 sec., 50m 8,39 sec., Weit 3,90 m, 800m 2:49,78 min), dabei war er einer von zwei, welche den Schlagball 37,50 m warf und somit in dieser Disziplin das Feld anführte.

Bei der M11 verpasste Richard Däbler (60mHü 11,10 sec., Ball 42,0 m, 50 m 7,96 sec., Weit 4,27 m, 800m 2:55,23 min – 1.882 Punkte) das Treppchen um neun Punkte und musste sich mit Platz vier zufrieden geben. Auf den fünften Platz konnte sich bei seinem ersten Wettkampf Friedrich Nordmann (60mHü 11,41 sec., Ball 44,50 m, 50m 7,82 sec., Weit 4,00 m, 800m 2:56,42) mit 1.855 Punkte in dem 25 Mann starken durchsetzen. Den 17. Platz erkämpfte sich Hannes Venske (60mHü 12,18 sec., Ball 41,50 m, 50m 8,14 sec, Weit 3,58 m, 800m 3:15,48 min).

Ihrem Bruder gleich machte es Hannah Rudolph (60mHü 12,44 sec., Weit 4,36 m, 75m 11,04 sec., Ball 36,50 m, 800m 2:41,49) in der W12, welche sich in dem 24 Mann großen Starterfeld den dritten Platz mit 2.195 erkämpfen konnte.

Im größten Starterfeld (36) des Tages gingen zwei Athletinnen an den Start. Ria Otto (60mHü 12,52 sec., Weit 3,47m, 75m 11,89 sec., 800m 3:02,45 min)  konnte sich hier den 30. Platz mit 1.843 Punkten erkämpfen. Dabei schaffte sie beim Ball eine neue persönliche Bestleistung  mit 27,50m. Lilly Kunze (60mHü 10,65 sec., 75m 10,43 sec, Ball 37,00 m) konnte sich den zweiten Platz mit 2.356 Punkten sichern. Ziel war es bei den abschließenden unbeliebten 800m unter 3 Minuten zu laufen, was mit sie mit 2:57,07 min gelang. Im Weitsprung führte sie das Feld mit 4,76 m an.

Die Jungs der AK10 und AK 11 (Richard, Friedrich, Tim, Hannes und Jules) holten sich in der Fünfkampf-Mannschaftswertung den zweiten Platz mit 8.629 Punkten.
Somit standen am Ende des Tages zwei zweite Plätze und zwei dritte Plätz zu buche. Des Weiteren haben fünf Athletinnen und Athleten (Tim, Richard, Friedrich, Hannah, Lilly) den ersten Schritt für das Erreichen der E-Kadernorm gemacht.

Zurück