Porzellanglocken und Pistolenschuss

von Dietmar Heinrich

Anlässlich der 1.000 Jahrfeier der Stadt Meißen wurde im Turm der Frauenkirche Meißen das erste stimmbare Porzellanglockenspiel der Welt installiert. Es besteht aus 37 Glocken, die aus Meißner Porzellan hergestellt wurden.

Was hat dieses Glockenspiel mit dem 21. Meißner Nachtpaarlauf zu tun? Zu dem Zeitpunkt, als das Glockenspiel akustisch anzeigte, dass es 20 Uhr war, gab Oberbürgermeister Olaf Raschke den Startschuss zum 21. Meißner Nachtpaarlauf. Er schickte damit 107 Läuferpaare und 3 Einzelläufer auf den Rundkurs durch die Altstadt. Schwieriges Kopfsteinpflaster und der steile Aufstieg am Schlossberg, stellten hohe Anforderungen an alle Teilnehmer, die jeweils achtmal die Laufrunde bewältigen mussten. Das ergab für jeden Läufer eine Gesamtstrecke von 8,8 km.

Es war der 8. Lauf im Rahmen des „Meißner Sparkassen – Cup“, organisiert vom SV Elbland Coswig – Meißen e.V. und der Sparkasse Meißen. Der Lauf fand am 10.05.19 statt. Der Paarlauf war in sechs Wertungsklassen ausgeschrieben. Von jedem einzelnen Teilnehmer wurde auch die Gesamtzeit ermittelt. Dies erfolgte, indem jeder Läufer nach jeder Runde den Transponder an die Antenne hielt. Das war wichtig für die Vergabe der Ranglistenpunkte im „Meißner Sparkassen - Cup“. Von unserem Verein waren leider nur zwei komplette Paare und fünf Teilnehmer mit einem Partner aus einem anderen Verein am Start.

SV Elbland Paare:
Emily Hoy / Jörg Lehmann
12. Platz, männlich / weiblich
Thomas Greinke / Rita Schwindt
24. Platz, männlich / weiblich
Gemischte Paare mit SV Elblandbeteiligung:
Robin Duha / Christian Jenzsch
1. Platz, männlich / männlich
Sebastian Creutz / Calvin Hempel
21. Platz, männlich / männlich
Niels Göhler / PeggyHesse
10. Platz, männlich / weiblich
Lisa – Marie Hoffmann / Jasmin Beer
1. Platz, weiblich / weiblich
Katrin Lindig / Ulrike Ubbelohde
1. Platz, weibliche Senioren
Endzeiten der Elblandläufer nach jeweils 8 Runden, 8,8 km:
Robin Duha
00:28:44 h
Niels Göhler
00:29:24 h
Katrin Lindig
00:33:40 h
Jörg Lehmann
00:33:44 h
Liesa – Marie Hoffmann
00:33:47 h
Emily Hoy
00:36:30 h
Calvin Hempel
00:37:12 h
Thomas Greinke
00:38:54 h
Rita Schwindt
00:41:25 h

Als Siegerpokale gab es traditionell, in Anlehnung an die mit Kopfstein gepflasterte Laufstrecke, jeweils einen Granitpflasterstein. Die Siegerehrungen übernahmen der Oberbürgermeister von Meißen, Herr Olaf Raschke und der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Meißen, Herr Rainer Schikatzky. Die Sparkasse Meißen war der Hauptsponsor der beiden Veranstaltungen an diesem Nachmittag. 

Ein herzliches Dankeschön geht an die fleißigen Helfer der Abt. LA, die sowohl beim vorausgegangenen Fummellauf die Regie übernommen hatten und am Ende des Nachtlaufes den Marktplatz wieder in den „Normalzustand“ versetzten. 

Ebenfalls ein Dank an die Familien Göhler und Lehmann für die „Wasserversorgung“ bei beiden Läufen. Meißen TV hat von beiden Veranstaltungen Aufnahmen gefilmt. Die Beiträge werden in den nächsten Tagen ausgestrahlt.

Zurück