Podestplätze für den SV Elbland beim Rennsteiglauf

von Niels Göhler

Zum 46. Rennsteiglauf und damit zum 17.Mal in Folge war die Elblandtruppe beim Rennsteiglauf am Start.

Bestes Wetter mit Sonnenschein schon um 6.30 Uhr am Morgen ließ 7800 Läufer in Richtung Halbmarathonstart wandern.

Zu diesem Zeitpunkt waren die Supermarathonläufer von Eisenach aus schon eine halbe Stunde auf der 73,9km Strecke unterwegs.

Hans Dieter Jancker wurde seiner Favoritenrolle gerecht und feiert den Sieg in seiner Altersklasse M65 nach 6h 46min und damit schon 1:30h nach dem euphorisch gefeierten „König des Rennsteigs“.

Die ersten im Ziel in Schmiedefeld waren wie immer die Läufer auf der Hauptstrecke dem Halbmarathon welcher um 7.30 Uhr startete.

Niels Göhler konnte hier sein bestes Ergebnis bei seiner 16.Teilnahme mit Gesamtplatz 22 und dem 2.Platz in der AK40 feiern.

Zurück