2. Weltcup in Emmen (Niederlande)

von Lars Hoffmann

Der 2. Weltcup stand letztes Wochenende auf meinem Wettkampfkalender. Die Strecke in Emmen (Niederlande) ist nächstes Jahr auch Austragungsort der Weltmeisterschaft. Deshalb hatten sich dann auch, 46 Spitzensportler allein in meiner Klasse, aus der ganzen Welt angemeldet. Im Zeitfahren über 2 Runden und 16 km konnte ich 54 s hinter dem Podium den 12. Platz belegen. Daran sieht man schon wie eng es momentan zugeht. 

Im Strassenrennen über 63 km konnte ich gut in der zweiten Gruppe, die aus 9 Fahrern bestand, mitfahren und belegte nach 1.41 Std. den Gesamtrang 15. Nun heisst es weiter dran bleiben und konzentriert weiter arbeiten. Mitte September ist dann der nächste Höhepunkt mit dem Berlin Marathon geplant.

Danke sagen möchte ich alle die mich unterstützen. Ganz besonders mein Betreuer und Beschützer Thomas, meiner Frau Barbara , meinem Verein SV Elbland und alle die dem einzigsten sächsichen Paracycling Fahrer die Daumen drücken. Ich halte die Fahne hoch. 

Zurück