17. Fummellauf mit guter Beteiligung

von Daniela Hempel

Mit insgesamt 115 Paaren war auch dieses Jahr der Marktplatz wieder gut gefüllt und alles lief reibungslos. Dafür sorgten die Organisatoren vom SV Elbland Coswig-Meißen e. V. gemeinsam mit den Helfern aus den eigenen Reihen, der Feuerwehr und dem Hauptsponsor: der Sparkasse Meißen.

Bevor die begehrte und zerbrechliche Fummel zum Einsatz kommt, werden Vor- und Zwischenläufe mit dem Staffelstab durchgeführt. Hier werden die schnellsten Läuferpaare der jeweiligen Klassenstufe ermittelt. Dabei dürfen Jungen und Mädchen selber bestimmen, wer ihr Partner sein soll. Es darf jemand aus der gleichen oder einer anderen Schule sein und es darf ein Freund oder eine Freundin sein. Hauptsache die Schuljahre stimmen überein. Gewertet wurden immer die Klassen 1-2, 3-4, 5-7 sowie 8-10. Insgesamt gab es also 4 Siegerehrungen. Die meisten Starts hatten die 5.-7. Klassen. Insgesamt 6 Vorläufe mussten hier durchgeführt werden.

Die Afra-Grundschule Meißen stellte dieses Jahr 40 Läuferpaare und sichert sich damit den Siegerscheck der Sparkasse Meißen über 75 Euro. Dicht dahinter folgt das Franziskaneum Meißen mit 39 Paaren. Dafür bekommen sie einen Scheck von 50 Euro. Die Evangelische Oberschule Klipphausen wird Drittplatzierter.

Das ganze Spektakel dauerte 2 Stunden, begleitet von viel Applaus, Anfeuerungsrufen der Eltern, Freunden oder Lehrern. Die Finalrunde sorgt dabei immer für das größte Aufsehen. Es geht hier nicht nur darum, die Meißner Fummel heil, sondern auch schnell ins Ziel zu bringen. Eine prüfende Jury steht im Ziel und schaut sich das transportierte Gebäck auf Unversehrtheit an. So kommt es hin und wieder vor, dass die Letzten im Ziel nach vorn rücken, wenn die Schnellsten die Fummel nicht sicher genug getragen haben. 

Den Veranstalter freut am meisten, dass immer wieder Läufer des eigenen Vereins erfolgreich starten und auch auf dem Siegerpodest stehen. Aus unserem Verein waren Leonie Gärtner und Theresa Kneisel sowie Lena Ilmberger mit Partner bei der Klassenstufe 3/4 Zweit- und Drittplatziert. Bei den 5.-7. Klässlern wurden Tim Rudolph mit Richard Gärtner Zweitplatzierte. Calvin Hempel mit Laufpartnerin holte bei der 8.-10. Klasse Rang 3.

Allen Teilnehmern und Platzierten unseren herzlichen Glückwunsch.

 

 

 

Zurück