12. Platz bei den Deutschen Meisterschaften

von Jens Haudel

Erstmalige Teilnahme für den SV Elbland Coswig-Meißen

Der SV Elbland Coswig-Meißen nahm am Pfingstwochenende erstmalig an den Deutschen Meisterschaften im Volleyball der Herren über 41 Jahre teil. Die Jungs um Kapitän Lutz Jänicke qualifizierten sich Ende Januar für die Endrunde durch den Gewinn der Sachsenmeisterschaft der Ü41. Das Turnier der Ü41 fand im Berliner Nordosten in Hohenschönhausen statt. Erstmals hatten dieses Jahr alle zwölf Altersklassen mit insgesamt 126 Teams gemeinsam in einer Stadt in unterschiedlichen Sporthallen ihre Meisterschaft ausgespielt. Verteilt über zwei Tage spielten die Teams in der Ü41 erst in vier Gruppen und danach im Überkreuzvergleich sowie den Platzierungsspielen gegeneinander. Für Elbland waren dabei als Coach und Organisator Lutz Jänicke sowie die Spieler Burkhart Preuß, Jochen Göhler, Torsten Pfeil, Jens Haudel, Tim Bause, Alexander Umlauft, Thomas Gäbler und Uwe Reinelt. Am Ende stand für die Jungs aus dem Elbtal der 12. Platz und ein spannendes und hochklassiges Turnier in Berlin. Deutscher Meister bei den Männern Ü41 wurde der ASV Dachau.

Weitere Ergebnisse von den Deutschen Meisterschaften sind zu finden unter: http://www.seniorenvolleys.de/ --> Ergebnisse

Zurück