Die Treppe ruft...

von Robin Duha

So konnte ich die Sparkassencup Läufe als flotte Trainingseinheiten aus dem Training heraus nutzen. In Zabeltitz lief es noch etwas schwer, aber in Radeburg letzte Woche klappte es auch wieder mit der Endbeschleunigung! Auch wenn es bei beiden Läufen nur für Platz 4 Gesamt gereicht hat, konnte ich die volle Punktzahl in der Cup Wertung holen und das Tempo war schon flotter als beim Citylauf in Dresden.

Am letzten Märzwochenende ging es noch nach Chemnitz zum Swim and Run. Es war schön die alten Trainingskameraden und alten Trainingsstätten wieder zu sehen! Der Wettkampf war wieder bestens organisiert.
Wie immer waren 800m im Sportforum zu schwimmen und danach noch ein 5km Sprint („Kurze Pregnante“) durch das Sportforum. Dank dem Schwimmtraining und der Schwimmanalyse von Peter Lehmann konnte ich die 800 Meter auch stabil unter 12 Minuten von vorne durchkraulen. So ging es als 9. auf die Laufstrecke, gefolgt von Marco Kühne vom TV Dresden. Am Ende konnte ich mich mit der zweitschnellsten Laufzeit bis ganz nach vorne schieben. Damit hätte ich selbst nicht gerechnet!
Danke an Eisi alias Maik Eisenhauer für die Unterstützung am Streckenrand!

So ging es die letzten Woche fast wöchentlich einmal an die Spitzhaustreppe zur Vorbereitung auf den METM, wo ich mit Eisi und Christian zusammen in einem Dreier-Team (Start Mitternacht) für den SV Elbland starten werde. Danke schon einmal vorab für die Unterstützung!
Ich konnte die letzten Wochen beim „Wolf-Treppentraining“ viel lernen, vor allem „bergab“.So lag der Fokus bei unserem letzten Treppentraining beim Treppe herunter purzeln. Wie es mir da erging seht Ihr wenn ihr auf das nächste Foto klickt.

Am Samstag Nachmittag werde ich noch zur „Erwärmung“ beim „Beat the Record“ versuchen meine persönliche Bestmarke zu unterbieten. Der Rekord ist für mich aber eher unrealistisch. Wir sehen uns am Wochenende an oder auf der Treppe!

Wir starten 24 Uhr! Der Streckenrekord aus dem Jahre 2012 vom Team um Altmeister ,,Wolfi''  steht übrigens bei 10:10:54 Stunden! Wir sind alle gut in Form und freuen uns auf das kommende Wochenende, evtl. gibt es ja nochmal Neuschnee, da geht’s runter noch flotter!

Viele Grüße, Euer Robin.

Zurück