Deutsche Meisterschaft Radsport Handbike

von Lars Hoffmann

Wie in den letzten Jahren, fand auch diese Jahr zu Pfingsten die Deutsche Meisterschaft im Rahmen der Cologne Classic in Köln statt. Die Zeitfahrwettbewerbe im Tagebau bei Elsdorf starteten am Samstag. Ich konnte nicht ganz meine volle Leistung abrufen und kam in meiner Klasse auf den Dritten Rang in der deutschen Wertung nach den 20 km ins Ziel.

Am Pfingstmontag lief es dann schon besser. Es galt eine Distanz von 19 Runden und rund 41 Kilometern zu bewältigen. Mein Startplatz war , aufgrund fehlender UCI Weltranglistenpunkte, recht weit hinten und ich musste mich erst durchs Feld durchkämpfen. Fand aber dann einen guten Rhythmus und konnte bis zur 2ten Gruppe aufschließen. Ich hatte mehrere Runden lang den Meistertitel schon in der Hand und musste Ihn dann aber doch im Zielsprint, um 1 Meter geschlagen, wieder aus der Hand geben. Aber nach den Bronzemedaille 2017 und der Silbernen 2018 fehlt nun nur noch eine Farbe um die Sammlung komplett zu haben. Nächstes Jahr neue Chance und niemals aufgeben.

Zurück