Grundlehrgang Kampfrichter Leichtathletik

von Maria Gläser

Die Leichtathletik lebt wie viele andere Sportarten neben den vielen aktiven Sportlern von ehrenamtlichen Unterstützern.

Dies fängt schon beim Training an. Hier werden Übungsleiter und Trainier gebraucht, welche die Kinder und Jugendlichen jedes Training betreuen und sie auf die bevorstehenden Wettkämpfe in den vielseitigen Disziplinen, die die Leichtathletik bietet, trainieren.

Für die Wettkämpfe werden viele Helfer und vor allem Kampfrichter benötigt. Damit alle aktiven Athleten einen fairen Wettkampf unter den gleichen Bedingungen stattfinden kann. Dafür sind die Kampfrichter an den einzelnen Anlagen zuständig. Dabei messen sie die Weiten bei den technischen Disziplinen und nehmen bei den Läufen die Zeiten.

Um zum Beispiel einen ordnungsgemäßen Wettkampf nach den Internationalen Wettkampfregeln durchführen zu können, werden an einer Weitsprunganlage mind. 6 Personen benötigt. Bei den Wettkämpfen werden aber meist 2 bis 4 Weitsprunganlagen für die Durchführung des Wettkampfes aufgemacht. Wie man hier erkennen kann, werden beim Weitsprung bereits 12 bis 24 Personen gebunden.

Doch wie bekannt besteht die Leichtathletik aus weiteren Disziplinen wie unter anderem Lauf, Kugel und Speer. Daher werden immer wieder Helfer benötigt! Also wenn du uns unterstützen möchtest, kannst du gerne mal reinschnuppern und uns als Helfer unterstützen und wenn es dir dann Spass und du Lust hast zwei-drei-mal oder auch öfters einen Tag am Wochenende in einem Team auf dem Sportplatz zu stehen, kannst du auch einen Kampfrichter Grundlehrgang absolvieren.

Bei wem das Interesse bereits geweckt ist, kann sich auch gleich mit den Regeln der Leichtathletik beim Grundlehrgang an den beiden Samstagen, den 30.03.2019 und den 06.04.2019 jeweils in der Zeit von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr in Meißen (Verwaltungsgebäude der Stadt Meißen Leipziger Straße 10) vertraut machen.

Danach steht auch Jedem der möchte oder besondere Interessen verfolgt, die Möglichkeit sich zu spezialisieren, zum Beispiel als Starter oder wer technisch avisiert ist, kann sich als Weitenmesstechniker oder Zielbildauswerter fortbilden lassen.

Also wie man sieht ist neben den vielseitigen Disziplinen auch die Tätigkeit der Kampfrichter sehr vielseitig und man kann einen schönen Tag in der Gemeinschaft an der frischen Luft auf dem Sportplatz verbringen.

Bitte für den Kampfrichter Grundlehrgang oder wenn du erst einmal als Helfer reinschnuppern möchtest über die E-Mail-Adresse: leichtathletik@svelbland.de anmelden.

Zurück